Startseite » Mitglieder » Aus-, Fort- und Weiterbildung » Weiterbildung für Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten

Weiterbildung für Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten

Mit dem Gesetz über den Beruf der Psychotherapeutin und des Psychotherapeuten vom 15.11.2019 wurde die Ausbildung der Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten auf eine neue gesetzliche Grundlage gestellt. Künftig soll die Approbation als Psychotherapeutin oder Psychotherapeut nach einem fünfjährigen Universitätsstudium der Psychotherapie erteilt werden. Für den Zugang zum Versorgungssystem der gesetzlichen Krankenversicherung ist eine anschließende mindestens fünfjährige Weiterbildung notwendig.

Als Berufsbezeichnung wird der Begriff Psychotherapeutin oder Psychotherapeut festgelegt. Die bisherigen Berufsbezeichnungen psychologische Psychotherapeutin oder psychologischer Psychotherapeut sowie Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin oder Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut gelten fort und treten in alle Rechte und Pflichten ein, die auch Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten haben, die nach dem neuen Gesetz ausgebildet werden.