Startseite » Mitglieder » Corona » Die aktuellen Corona-Regeln

Die aktuellen Corona-Regeln

Vom 1. Oktober 2022 bis zum 7. April 2023 treten bundesweit neue Corona-Regeln in Kraft. Die für Niedersachsen geltenden Regeln können Sie hier nachlesen. Sollte es in den nächsten Monaten zu Änderungen bei den Regeln kommen, werden wir Sie auf dem Laufenden halten.

  • Maskenpflicht: Vom 1. Oktober 2022 (bis zum 7. April 2023) gilt auch in psychotherapeutischen Praxen eine Maskenpflicht – allerdings nur für Patient*innen sowie Besucher*innen. Vorgeschrieben wird eine FFP2- oder vergleichbare Maske. Ausnahmen von der Maskenpflicht sind möglich, unter anderem, wenn das Tragen der Maske der Behandlung entgegensteht.
    Auch wenn die Maskenpflicht ab dem 2. Februar 2023 im öffentlichen Nahverkehr (ÖPNV) in Niedersachsen entfällt, bleibt sie für psychotherapeutische Praxen bestehen, da diese im Infektionsschutzgesetz bundesweit geregelt wird.
  • Hygienemaßnahmen: Praxisinhaber*innen müssen dafür sorgen, dass sie die Hygieneregeln entsprechend den Empfehlungen des Robert Koch-Instituts (RKI) beachten und einhalten.
  • Impfpflicht: Die einrichtungsbezogene Impfpflicht im Gesundheitswesen ist zum 31.12.2022 ausgelaufen.
  • Testpflicht: Eine Testpflicht in Praxen besteht momentan nicht.
  • Videobehandlung: Seit dem 1. April 2022 dürfen maximal 30 Prozent der Patienten (Behandlungsfälle) sowie 30 Prozent je GOP, die entsprechend ihrer Leistungsbeschreibung im Rahmen einer Videosprechstunde durchgeführt werden kann, je Psychotherapeut*in pro Quartal in einer Videosprechstunde behandelt werden.

Stellt ein Landesparlament für das gesamte Bundesland oder eine bestimmte Region eine konkrete Gefahr für die Funktionsfähigkeit des Gesundheitssystems oder der sonstigen kritischen Infrastruktur fest, können weitere Maßnahmen angeordnet werden. Die aktuellen Corona-Vorschriften sowie die niedersächsische Corona-Verordnung in der jeweils gültigen Fassung finden Sie auf den offiziellen Internetseiten des Landes Niedersachsen

Antworten auf die aktuellen und häufigsten Fragen zu den niedersächsischen Corona-Maßnahmen finden Sie hier kompakt und übersichtlich zusammengefasst.