Startseite » Zwischen Oldenburg und Osnabrück – halber Kassensitz in Cloppenburg abzugeben

Zwischen Oldenburg und Osnabrück – halber Kassensitz in Cloppenburg abzugeben

Derzeit habe ich in Cloppenburg einen halben Kassensitz abzugeben – lebendiges Stadtzentrum einer Kreisstadt mit ca. 35.000 Einwohner*innen, ca. 35 km von Oldenburg und ca. 50 km von Osnabrück entfernt. Dieser wird in der nächsten Ausgabe vom Ärzteblatt ausgeschrieben werden. Zum 29.08.2024 möchte ich meine gut etablierte, zentrale Einzelpraxis mit hälftigem Versorgungsauftrag PP (derzeit TP-Ausrichtung) abgeben. Dabei bin ich offen dafür, diesen gegebenenfalls auch an Psychologische Psychotherapeut*innen anderer therapeutischer Ausrichtungen zu verkaufen. Die Praxis ist sehr gut ausgelastet und in bevorzugter Stadtlage mit Autobahn- und ÖPNV-Anbindung (Bahnhofs-Innenstadt und Stadtparknähe) gelegen. Eine Warteliste von Patient*Innen wird nicht nur auf dem Papier verkauft, sondern ist vorhanden und wird von mir sorgfältig gepflegt, sodass Sie, falls gewünscht, innerhalb kürzester Zeit den hälftigen Versorgungsauftrag komplett erfüllen können. An der Abgabe des Kassensitzes möchte ich mich aus ethischen Gründen nicht bereichern, sodass ich ausschließlich den von mir investierten Betrag zurückbekommen möchte. Kassensitze sind in den letzten Monaten durch Inflation und eine Neuregelung der zuständigen Kassenärztlichen Vereinigung Niedersachsen, nach der pro hälftigem Kassensitz mehr Patient*innen behandelt werden dürfen, in ihrem Wert gestiegen. Trotzdem biete ich Ihnen meinen hälftigen Versorgungsauftrag für die Stadt Cloppenburg zu den alten Konditionen an.

Bei Interesse oder Fragen freue ich mich auf eine Nachricht auf dem AB unter: 0441-18071631.