Startseite » Fachpsychotherapeut*innen – Chance für Jugendhilfe und Erziehungsberatung
16.09.2022
10:00 - 13:00 Uhr
Online-Veranstaltung

Fachpsychotherapeut*innen – Chance für Jugendhilfe und Erziehungsberatung

Wenn zum 01.10.2022 in Niedersachsen die neue Ordnung zur Weiterbildung zur Fachpsychotherapeutin bzw. zum Fachpsychotherapeut in Kraft tritt, kann ein Jahr der fünfjährigen Qualifikationsphase nach dem Approbationsstudium auch im institutionellem Bereich absolviert werden. Das heißt, dass die Teilnehmenden die für den Abschluss „Fachpsychotherapeut*in“ notwendigen Kompetenzen auch in der Jugendhilfe und Erziehungsberatung erwerben können.

Eine große Chance für den Bereich. Denn psychotherapeutische Kompetenzen sind auch in der Tätigkeit auf Grundlage des SGB VIII notwendig und werden dort seit Jahrzehnten in die Arbeit eingebracht. Doch die Anzahl der approbierten Fachkräfte hat – auch durch die derzeitige stark klinisch ausgerichtete Ausbildung – deutlich abgenommen. Die Möglichkeit, einen Teil der Weiterbildung im Jugendhilfebereich zu absolvieren stellt nun eine große Chance dar, sowohl für den Berufsstand als auch für den Arbeitsbereich. So können neue Fachkräfte gewonnen und der problematischen Entwicklung entgegengewirkt werden.

Mit unserer Veranstaltung möchten wir informieren und zur Diskussion einladen:

  • Was haben die Institutionen und Träger der Jugendhilfe von den Weiterbildungsstellen?
  • Was ist notwendig, um als Weiterbildungsstätte oder -ermächtigt*er anerkannt zu werden?
  • Welche Herausforderungen und Lösungsansätze gibt es hinsichtlich der Finanzierung?

Die Veranstaltung richtet sich in besonderer Weise an niedersächsische PP und KJP, die in diesem Arbeitsbereich tätig sind, ist aber auch offen für alle Interessierten, z.B. aus dem Bereich der Träger, Fachverbände oder Kolleg*innen aus anderen Bundesländern.

Die Veranstaltung ist kostenfrei und wird mit 5 Fortbildungspunkten von der PKN akkreditiert.

Die Anmeldung ist unter veranstaltungen@pknds.de mit Angabe des vollständigen Namen, Mitgliedsnummer sowie der Anschrift formlos möglich. Nach der Anmeldung bekommen Sie eine Bestätigung und weitere Informationen zur Veranstaltung per E-Mail. Der Zugangslink wird Ihnen zwei Tage vor Veranstaltungsbeginn zugeschickt.