Aus-, Fort- und Weiterbildung

Bisher fand die Ausbildung zum Beruf der Psychologischen Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten (PP) bzw. Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutinnen und -therapeuten (KJP) postgradual mit anschließender Approbationsprüfung statt. Diese mindestens dreijährige Ausbildung kann noch bis zum 01.09.2032 beendet werden, wenn das Studium vor dem 01.09.2020 begonnen wurde.

Seit dem 01.09.2020 muss ein ein universitäres Masterstudium mit Approbation absolviert werden. Es folgt eine mindestens fünfjährige Weiterbildung zur Fachpsychotherapeutin bzw. zum Fachpsychotherapeuten.

Ausgebildete PP und KJP können nach der Approbation Weiterbildungen absolvieren, um Zusatzbezeichnungen führen zu dürfen.

Des Weiteren besteht für alle Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten eine regelmäßige Fortbildungspflicht.

Alle Informationen, Dokumente, Formulare und Merkblätter zur Aus-, Fort- und Weiterbildung finden Sie in diesem Bereich.